Feuermaulbuntbarsch - Monis kleine Garnelenwelt und Zwergbuntbarsche

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fische

Thorichthys helleri meeki  

Feuermaulbuntbarsch  -  Maskenbuntbarsch  -   Rotbrustbuntbarsch

Das Herkunftsland der Meekis ist Guatemala, Yukatan in den Fluessen Rio Grijalva und dem Rio Usumacinta - Einzug.
Er lebt dort im Flussbiotop mit maessiger Stroemung und Untergrund mit Sand und Kies.
Die Temperatur im Aquarium sollte zwischen 21 - 26  Grad C sein, einen PH - Wert von 6,5 - 8, Geamthaerte 8 - 12 GdH.

Der Meeki wird 12 - 15 cm gross und sollte in Becken ab einer Kantenlaenge von mind. 100 cm gehalten werden.
Sie sind Allesfresser, lieben aber Lebend - und Frostfutter.
Man sollte sie als Paar halten, da sie sonst untereinander sehr aggressiv werden koennen. Der Meeki ist friedlich gegenueber anderen Fischen, welche nicht zu seinem Beutechema gehoeren. Er wuehlt gerne im Sand, wobei er die Pflanzen aber in Ruhe laest. Die Pflanzen werden gerne als Versteck genutzt.

Der Meeki droht, in dem er seinen feuerroten Kehlsack aufstellt, bevor er zum Angriff uebergeht.
Die Barsche sind Offenbruehter auf Steinen, welche vor der Eiablage von beiden geputzt werden. Das Weibchen kuemmert sich dann um das Gelege.

Ich halte meine Meeki's, 4 Stueck, es sich zwei Paare, mit Kugelfischen, Schmerlen und Zwergschilderwelsen zusammen. Bis auf die wunderschoen anzusehenen Drohgebaerden habe ich noch kein weiteres aggressives Verhalten beobachten koennen.
Der Feuermaulbuntbarsch ist ein sehr eindrucksvoller und empfehlenswerter Fisch!
Leider sind im Handel oft Kuemmerformen zu sehen. Lieber ein bisschen mehr Geld ausgeben und sich einen richtig schoenen Meeki kaufen.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü